Kaudulla Nationalpark

Der Kaudulla Nationalpark in Sri Lanka bietet ein großes Zuhause für Elefanten. In mehreren Herden wohnen die Dickhäuter hier zusammen und leben ihren Elefantenalltag. Während einer Jeep Safari begegnet man aber noch anderen Tieren, wie verschiedenen Hirscharten, singenden Vögeln und fauchenden Raubkatzen. Begleitet werden Sie von einem örtlichen Guide, der Ihnen gerne die Flora und Faune der Insel erklärt. Steigen Sie ein und lassen Sie sich von der fremden Welt verzaubern. 

Lage und Anreise

Gelegen ist der Park im zentralen Sri Lanka. Ein besonderes Flair bietet der riesige Kaudulla Stausee, der sich in der Mitte des Nationalparks befindet. Die Fläche des Parks misst um die 6.500 ha und wird von vier weiteren Nationalparks eingegrenzt. Der Eingang zum Park ist im Süden gelegen und ist von der Hauptstraße Tissa – Habarana gut erreichbar. 

Die beste Reisezeit

Die ideale Zeit, um den Kaudulla Nationalpark zu besuchen sind die Monate August bis Dezember. In dieser Jahreszeit herrscht Trockenzeit im Park und die sonst so scheuen Tiere kommen aus ihren Verstecken gekrochen, um an das überlebensnotwendige Wasser zu gelangen. In den restlichen Monaten des Jahres sollte man einen Besuch eher meiden, da mit starkem Regenfall zu rechnen ist und Teile des Parks wegen Überschwemmung unzugänglich sind. 

Was gibt es zu sehen?!

Der junge Nationalpark wurde erst 2002 eröffnet und ist populär für seine große Elefantendichte. Vor allem in der Trockenzeit kommen die Elefanten aus ihren Verstecken und versammeln sich in einer beeindruckenden Menge an den Wasserlöchern, wenn der allgemeine Wasserstand im ganzen Park runter geht. Die gutmütigen Dickhäuter lassen sich von den wenigen Touristen nicht beeindrucken. Oft fahren die Guides ganz nah an die Elefanten ran, sodass man ungestört wunderschöne Fotos schießen kann. Begleitet werden die Touren von einem örtlichen Guide, der die Tiere genau kennt und weiß, wie groß der Abstand zwischen Mensch & Tier bleiben muss. Während des Ausfluges erzählt der Guide alles Wissenswerte über die Elefanten. Er kennt das Zusammenleben der Tiere ganz genau und kann, neben allgemeinen Informationen, auch viel über das Verhalten anhand der lebendigen Beispiele erklären. Und natürlich beantwortet er gerne alle offenen Fragen. Wussten Sie, dass nur die weiblichen Elefanten in einer Herde zusammen wohnen und die Bullen Einzelgänger sind?! Wer den Park besucht, sollte seinen Fokus auf Elefantenbeobachtung in der freien Wildbahn legen. Der Nationalpark bietet aber auch noch Unterschlupf für andere einheimische Tiere. So werden auch Vogelliebhaber nicht mehr aus dem Staunen raus kommen. Es gibt zahlreiche Vögel, die ihre Dschungelmelodie auf und ab trillern. Von bunten & kleinen Federvieh, bis zu stolzen Adlern, die hoch oben in der Luft kreisen, ist alles vertreten. Auf dem Boden entdeckt man verschiedene Hirscharten, dunkle Lippenbären und wilde Katzenarten, die alle ihr eigenes Revier verteidigen. Mit viel Glück sieht man einen der seltenen Leoparden. Da es aber nur noch wenige Raubkatzen auf ganz Sri Lanka gibt, ist die Chance ziemlich gering.

Die Flora im Park repräsentiert eher die trockenen Pflanzenwelt Sri Lankas. Dürres Grasland und Dornenbuschsavanne zeichnet das Landschaftsbild. Die Vegetation ist ideal, um die lebendigen Bewohner der Parks zu beobachten. Je nach Jahreszeit ist der Park mal mehr trocken und mal weniger, da die Wasserversorgung in den Sommermonaten nur rund um den riesigen Stausee garantiert ist.

Um die wichtigsten Tiere im Park zu sehen, reicht eine halbtägige Jeep Safari im Kaudulla Nationalpark völlig aus. Der Park eignet sich ideal für einen Stopp zwischen zwei Reisezielen.

Schlafen kann man nicht in dem Park und zur Zeit ist der Bau von Hotels oder Campinganlagen auch nicht geplant, um den Ursprung des Parks nicht zu gefährden.

Wenn Sie die Elefantenwelt einmal selbst entdecken wollen, planen wir Ihnen Ihre individuelle SriLanka Rundreise! Kontaktieren Sie ganz einfach unsere Sri Lanka Experten telefonisch unter 0221-93372-861. Alternativ können Sie uns eine Email an team@srilankaneo.de senden oder füllen ganz schnell das Anfrageformular auf unserer Webseite aus. Unsere Spezialisten von unserem SriLankaNeo Team rufen Sie zurück und beraten Sie gerne!

Zurück zu Nationalparks in Sri Lanka

Zurück zu Beliebte Reiseziele