Colombo

Reisen Sie nach Colombo und entdecken Sie die größte Stadt des Landes. Als Hauptstadt von Sri Lanka stellt die 3 Millionen Seelen Stadt ein kulturelles, wirtschaftliches und politisches Zentrum dar. Ganz im Gegensatz zu den typisch touristischen Vorstellungen von Idylle, weißen Sandstränden und viel Natur, stellt Colombo eine Metropole mit viel Hektik und Aktion dar. Als wichtigste Hafenstadt Sri Lankas lockt Colombo nicht nur mit einer breiten Bande von Geschäften und Lokalen, sondern auch mit ihrem ganz besonderen Großstadtambiente.

Für ein paar Tage in der Großstadt, sollten Sie Ruhe und Gelassenheit im Gepäck haben. In Colombo geht es oft sehr hektisch zu. Es sind immer viele Menschen unterwegs, die Autos fahren rasant und zügig – hier ist immer etwas los. Dies ist nicht jedermanns Ding. Wenn Sie auf Ihrer Sri Lanka Rundreise auf der Suche nach mehr Ruhe und Entspannung sind, sollten Sie sich eher in Richtung anderer interessanter Städte aufmachen. Wen aber das Großstadtfieber packt, nehmen Sie sich in Colombo genug Zeit viele Sehenswürdigkeiten mit kulturellem und historischem Hintergrund zu besichtigen.

Von zeitgenössischen Hochhäusern bis zu kleinen traditionellen Häuschen, entlang der 50 km langen Westküste, lebt es sich hier auf verschiedenste Art und Weise. Schlendern Sie am Strand entlang und verköstigen Sie sich in kleinen Lokalen mit regionalen Spezialitäten, besuchen Sie Kirchen aus der Kolonialzeit und buddhistische Schreine. Colombo ist eine geschichtlich sehr geprägte Stadt, was sich besonders in den verschiedenen Stilen der Architektur wiederspiegelt. Seien Sie offen für neues und erleben Sie eine interessante Zeit in der aufregenden Metropole.

Geschichte

Im 5. Jahrhundert diente die Stadt Colombo durch ihren Hafen als internationale Handelsstadt zwischen Asien und dem Westen. Über die Jahrhunderte kamen die Araber, Portugiesen, Holländer und Briten nach Sri Lanke und bauten einen Handel und die Wirtschaft auf. Seit 1815 gilt Colombo als Hauptstadt des Gebiets Ceylon, einer ehemaligen britischen Kolonie auf der Insel. Als Sri Lanka 1948 unabhängig wurde Colombo zur Hauptstadt der gesamten Insel ernannt. Daraufhin wurde 40 Jahre später ein neues Parlament gegründet. Auch heute nimmt die Stadt immer mehr an Größe zu, da immer mehr Leute nach Colombo ziehen um dort bessere Arbeitsplätze zu finden

Anreise

Colombo gilt als internationales Gateway nach Sri Lanka und stellt das Zentrum für das Bus- und Bahnnetzwerk auf der Insel dar. Es ist deutlich entspannter und einfach die Stadt mit dem Zug anzureisen, anstatt mit dem Bus. Züge sind jedoch 1. weniger frequentiert und 2. ein wenig teurer. Wählen Sie die für Sie angenehmere Art zu Reisen. Die Hauptstadt verfügt über 3 große Busbahnhöfe und einen großen Bahnhof in der Nähe des Stadt Zentrums. Colombo besitzt sowohl einen domestic, als auch einen internationalen Flughafen, es ist für Sie also möglich von überall in die Metropole zu fliegen.

Was gibt’s zu sehn

Colombo hat einige Sehenswürdigkeiten für Besucher mit den verschiedensten Interessen zu bieten. Spazieren Sie entlang der Galle Face Green Promenade. Besonders am Wochenende ist hier was los. Stärken Sie sich an kleinen Essensständen mit kulinarischen Köstlichkeiten, nehmen Sie sich einen Picknickkorb mit und machen Sie es sich gemütlich. Sie werden nicht die einzigen sein, die auf die Idee kommen, hier ihren Tag zu verbringen. Die Promenade lockt Leute jeder Altersgruppe an. Sind Sie ein Tierliebhaber? Dann besuchen Sie den Zoologischen Garten von Colombo. Hier können Sie ein großes Spektrum verschiedenster Tiere aus der ganzen Welt bestaunen. Ob Sie eine Elefantenshow sehen möchten oder sogar auf den Elefanten reiten möchten, hier können Sie Ihr persönliches Tierabenteuer erleben.

Für die Kunstinteressierten ist die Casa Serena Art Gallery genau das richtige. Diese Galerie dient zur Ausstellung verschiedenster Kunst in Form von Fotografie, Skulpturen, Videoinstallationen und Kunsthandwerk. Hier finden sie besonders viel zeitgenössische und traditionelle Kunst von lokalen und internationalen Künstlern.

Besuchen Sie den Victoria Park, auch Zimt Garten genannt. Dieser ist der größte, älteste und bunteste Park in der Gegend und befindet sich im Zentrum von Colombo, gegenüber des Rathauses. Eine weitere interessante Sehenswürdigkeit ist die heilige Attidiya Bird Stätte. Dieses Marschland weißt eine hohe Artenvielfalt vor. Die Vegetation ist vielseitig mit zahlreichen verschiedenen Gräsern. Diese Gegend stellt den Lebensraum für mehr als 40 verschiedene Vogelarten dar. Wenn Sie also ein begeisterter Vogelbeobachter und ein Freund der Umwelt sind, dann lohnt sich der Besuch in dieser heiligen Stätte definitiv.

Für die Sportler unter Ihnen ist der Colombo Racecourse Sport Complex genau das Richtige! Dieser liegt im Cinnamon Garden und wurde 2012 als erste internationale Rugby Union in Sri Lanka erbaut. Hier finden regelmäßig alle internationalen und nationalen Rugby Spiele in Sri Lanka statt.

Hat Colombo Ihr Interesse geweckt? Dann planen Sie jetzt Ihre individuelle SriLanka Rundreise und rufen uns unter 0221-93372-861 an. Schicken Sie uns eine Email an team@srilankaneo.de oder füllen Sie das Anfrageformular aus. Wir rufen Sie zurück und beraten Sie gern!

Zurück zu beliebte Orte in Sri Lanka 

Zurück zu Beliebte Reiseziele